Aktuelles

Hobbyfotograf mit gutem Auge - Mutierte Amsel brütet in Kastellaun

Unter einem Vordach der Werkstatt in Kastellaun brütet eine Amsel. Es ist keine gewöhnliche Amsel, sie hat einen weißen Kopf.

Mutierte Amsel brütet in Kastellaun Der RMW-Mitarbeiter Carsten Steil-Schlösser ist Hobbyfotograf und hat mittlerweile mehrere erfolgreiche Versuche unternommen, den mutierten Vogel abzulichten. Auf Nachfrage bei den “Naturguckern“ kam heraus, dass es sich bei diesem Vogel um eine Amsel mit “Leuzismus“ Handel. Das ist eine Mutation, ein genetisches Phänomen, das die Veränderung von Farbstoffen im Gefieder streut. „Es gibt derzeit also auch freundliche Mutationen“, frotzelt Wolfgang Wagner, Gruppenleiter in Kastellaun und auch längst Beobachter und Fan des seltenen Exemplars. Die Fotos von Carsten Steil-Schlösser sind nicht nur sehenswert, sondern mittlerweile auch zum NABU Gießen weitergeleitet worden, der dieses Phänomen wissenschaftlich untersucht.


Voriger Beitrag |  Zurück zur Übersicht |  Nächster Beitrag